wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wetter Tröglitz www.wetter.de

IGEK Auftaktveranstaltung

Integriertes Gemeindliches Entwicklungskonzept - Gemeinde Elsteraue

Mitwirkung der BürgerInnen gefragt
Auftaktveranstaltung für das Integrierte Gemeindliche Entwicklungskonzept (IGEK)

Die Gemeinde Elsteraue erarbeitet bis zum Frühjahr des kommenden Jahres ein Konzept zur Weichenstellung für die zukünftige Entwicklung und Ausrichtung der Gemeinde. Dieses ermöglicht in Zukunft die Beantragung von Fördermitteln für die Dorferneuerung. Das "Integrierte Gemeindliche Entwicklungskonzept" (IGEK) wird unter Einbeziehung aller Ortschaften und mit regionalen Akteuren gemeinsam entwickelt.
Die öffentliche Auftakt- und Informationsveranstaltung findet am 25. April 2017 um 18:00 Uhr im Kleinen Saal des Klubhauses in Alttröglitz statt.

Die Gemeinde Elsteraue lädt alle Interessierten herzlich dazu ein, an diesem Projektforum gemeinsam mit den Ortschaftsvertretern und der Verwaltung teilzunehmen. In die Diskussionen, Entscheidungsfindungen und Zielformulierungen möchten wir Sie als Vertreter aus dem privaten, sozialen, ökonomischen und politischen Umfeld sehr gern einbinden.
Die Vorstellung und Bearbeitung des Gesamtkonzeptes übernimmt das beauftragte Planungsbüro Wenzel & Drehmann aus Weißenfels. Das Entwicklungskonzept (IGEK) ist wichtig für die Gemeinde Elsteraue, weil es den "roten Faden" für ihre zukünftige Entwicklung darstellt. Die Neuaufstellung für das Gemeindegebiet ist aufgrund des anhaltenden Bevölkerungsrückgangs, Vorgaben des Landes Sachsen-Anhalt und veränderten Rahmenbedingungen der Fördermöglichkeiten notwendig. Nur mit einem gemeinsam erarbeiteten Konzept ist man zukünftig gut aufgestellt und kann auch weiterhin von Fördermitteln profitieren.
Bereits bestehende Planungen und Konzepte werden dabei aufgegriffen und an den Bedarf der kommenden Jahre ausgerichtet. Für diese Aufgabe wird die enge Zusammenarbeit der einzelnen Ortschaften, aber auch die Meinung der Einwohner eine wichtige Rolle spielen, um Stärken und Schwächen der Gemeinde und ihrer Ortschaften herauszuarbeiten. Wie sehen die BürgerInnen selbst ihren Ortsteil und die gesamte Gemeinde? Wo gibt es welche Probleme? Und was ist gut? Die Ergebnisse werden in die Erarbeitung des Konzeptes aufgenommen und sollen dabei helfen, Informationen zu sammeln, die für die Entwicklungen wichtig sind.
Für Fragen und Anregungen stehen Ihnen auch die Webseite des Büros www.wenzel-drehmann-pem.de sowie die Webseite der Gemeinde Elsteraue zur Verfügung.